35mm - Reise nach Rom

Mit 35mm in Rom

Kurz vor Weihnachten 2014 reisten wir nach Rom.

Lange überlegte ich, ob ich meine Nikon D4 mit dem 24-120mm mitnehmen soll oder vielleicht doch mit "leichtem" Gepäck reisen sollte.

Ich bekam wieder einmal die Gelegenheit mir eine LEICA auszuleihen - und damit stand die Entscheidung fest.

LEICA M9 und ein Voigtländer Norton 1:1.4 35mm - mehr gab es nicht...

Neben den Speicherkarten war nur noch der Akku das Problem. Der Akku der M9 gilt ja nicht unbedingt als der langlebigste Energiespender. Aber er reichte für einen Tag und in der Nacht wurde aufgeladen.

Natürlich gab es den obligatorischen Ausflug nach Trastevere und zur Piazza Navona. Das Forum darf natürlich auch nicht fehlen...

Am Colosseum trafen sich die Weihnachtsmänner...

In Summe lässt sich jedenfalls sagen, dass ich es in keiner Minute bereut habe nur ein 35mm Objektiv zu haben. Natürlich muss man vielleicht das eine oder andere Mal den Standort wechseln - also etwas mehr Bewegung für den Bildausschnitt. Aber ich würde es wieder machen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mario (Sonntag, 10 Januar 2016 12:33)

    Sehr schöne Aufnahmen! Ich finde, dass das Betrachten einer Serie von Fotos sehr "authentisch" ist, wenn sie mit "nur" einer Brennweite entstanden.

  • #2

    Michel Birnbacher (Sonntag, 10 Januar 2016 17:21)

    Hallo Mario,
    vielen Dank! Es war aber auch eine Überwindung alle anderen Objektive gar nicht erst mitzunehmen :-)

Natürlich lebt das eigene Ego auch ein wenig von der Scheinwelt vieler "Likes", daher: Empfehlen Sie mich bitte weiter...

Meine Hausmarke

Leica Store Nürnberg | Leica Galerie Nürnberg 

Obere Wörthstr. 8, 90403 Nürnberg

www.leica-store-nuernberg.de

Kontaktdaten

Michel Birnbacher

90763 Fürth, Simonstr. 50

michel@birnbacher.com

www.birnbacher.com

Instagram: m.birnbacher

Facebook: fotografie.michel.birnbacher