RSS

www.birnbacher.com Blog Feed

Ulrich Mack - "Kennedy in Deutschland" - Leica Galerie Nürnberg (So, 24 Jun 2018)
»Ich bin ein Berliner!«  Als John F. Kennedy diese Worte sprach, schrieb er Geschichte. Seine Rede am 26. Juni 1963 war der Höhepunkt des Kennedy-Besuchs in Deutschland. Der damals erst 28-jährige Fotograf Ulrich Mack gehörte zu den privilegierten Journalisten, die John F. Kennedy von seiner Ankunft am 23. Juni bis zum Abschied am 26. Juni 1963 begleiten durften.   In dieser Folge spreche ich mit Wolfram Reuter, dem Galeristen der Leica Galerie Nürnberg. Wolfram Reuter spricht mit mir über amerikanische Präsidenten, die Auswahl der Ausstellung und über Ulrich Mack. WE.LOVE.LEICA Podcast zum Anhören: Episode herunterladen
Leica Galerie Nürnberg:  Ulrich Mack - "Kennedy in Deutschland" http://www.leica-store-nuernberg.de/galerie Leica Galerie Nürnberg Obere Wörthstr. 8, 90403 Nürnberg Öffnungszeiten: Mo - Sa 10.00 – 18.30 Uhr - Eintritt frei! Vernissage: Freitag, 29. Juni 2018, 18.00 Uhr Ausstellungsdauer: 30. Juni - 06. Oktober 2018 Ich bin ein Berliner! Als John F. Kennedy diese Worte sprach, schrieb er Geschichte. Seine Rede am 26. Juni 1963 war der Höhepunkt des Kennedy-Besuchs in Deutschland – eines der bis heute unvergesslichen Ereignisse der Nachkriegsgeschichte.    Während des gesamten Deutschland-Aufenthalts war der damals erst 28-jährige Fotograf Ulrich Mack an der Seite des Präsidenten. Er gehörte zu den privilegierten Journalisten, die John F. Kennedy von seiner Ankunft am 23. Juni bis zum Abschied am 26. Juni 1963 begleiten durften.   Ulrich Mack dokumentierte nicht nur das Geschehen selbst, immer wieder blickte er nach links und rechts und fotografierte die Szenen am Wegesrand – begeisterte Menschen, angespannte Sicherheitskräfte, ohnmächtige Bürger nach dem Mauerbau, Realitäten der deutschen Teilung.    Kein anderer Fotograf hat den Deutschland-Besuch des damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy so nah, so lückenlos und fotografisch so perfekt festgehalten wie es Ulrich Mack mit seinen fantastischen Bilddokumenten getan hat.  Fast 40 der gemeinsam mit Ulrich Mack ausgewählten Fotografien werden in der Leica Galerie Nürnberg gezeigt. Es sind geschichtlich und fotografisch einmalige Bilder. WE.LOVE.LEICA Podcast iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/fotopodcast-we-love-leica-mit-michel-birnbacher/id1376064550? RSS-Feed: http://1db7r3p.podcaster.de/weloveleica.rss Wünschen Sie sich ein Thema für eine Podcast-Folge, ich werde versuchen alle Wünsche zu erfüllen... Schreiben Sie mir an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie einen Kommentar.  Bitte bewerten Sie meinen WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast auf iTUNES, durch gute Bewertungen steigt das Ranking und der Podcast wird leichter gefunden. Dadurch erhöht sich die Reichweite - bringt kein Geld, macht aber Spaß.
>> mehr lesen

Podcast - Wolfram Reuter, Galerist Leica Galerie Nürnberg (Do, 21 Jun 2018)
In dieser Folge spreche ich mit Wolfram Reuter über seine Motivation und Arbeit als Galerist in der Leica Galerie Nürnberg. Eine Folge des WE.LOVE.LEICA-Podcast. Fotografisch ist Wolfram Reuter nach analogen Spiegelreflexkamera bei Leica M8 und M240 gelandet. Zu seinen fotografischen Leidenschaften zählen künstlerischen Architekturfotos sowie Abbildungen von Landwirtschaft. Mitgliedschaften Fotogruppe Wunderburg Die Fotogruppe "Wunderburg" ist eine Vereinigung engagierter Hobby-Fotografen aus dem Raum Erlangen. Sie wurde 2007 gegründet und hat ihren Namen aus dem Ort, an dem sie sich einmal pro Monat zu Bildbesprechungen trifft - dem Gehöft Wunderburg in Marloffstein. Fotoclub Fürth [Link]  Ziel unseres Clubs ist es, interessante Fotografien zu erstellen, die wir dann an den Clubabenden gemeinsam betrachten und besprechen. Veröffentlichung bei LFI - Master Shot Zwei Bilder wurden in Rubrik Leica Master Shots der LFI Galerie aufgenommen: Eine andere Treppe [Link zur LFI Galerie] Augen auf - das Wesentliche [Link zur LFI Galerie] Leica Galerie Nürnberg Wolfram Reuter ist seit ca 2 Jahren Galerist der Leica Galerie Nürnberg. Zu seinen Aufgaben zählen  ein eigenes Format für die Leica Galerie Nürnberg entwickeln einen Mittelwert zwischen künstlerischen Bildern und Bildern die gerne angesehen werden finden Auswahl aus allen Angeboten wählen - derzeit 2 Angebote pro Woche, von Fotografen, die gerne ausstellen wollen Die Leica Galerie Nürnberg stellt im Jahr 4 Ausstellungen, 3 renommierte Künstler und 1 Nachwuchskünstler. Wolfram Reuter mit dem Fotografen der ersten Ausstellung: "Ara Güler - Das Auge Istanbuls" Ara Güter kam unerwartet nach Nürnberg und besuchte seine Ausstellung. Kontaktdaten Bildwerk Reuter [http://www.bildwerk-reuter.de/] wolfram.reuter@leica-store-nuernberg.de Die Gespräche wurden in der Leica Galerie Nürnberg aufgezeichnet.  WE.LOVE.LEICA - Podcast Episode herunterladen
iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/fotopodcast-we-love-leica-mit-michel-birnbacher/id1376064550? RSS-Feed: http://1db7r3p.podcaster.de/weloveleica.rss Wünschen Sie sich ein Thema für eine Podcast-Folge, ich werde versuchen alle Wünsche zu erfüllen... Schreiben Sie mir an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie einen Kommentar.  Bitte bewerten Sie meinen WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast auf iTUNES, durch gute Bewertungen steigt das Ranking und der Podcast wird leichter gefunden. Dadurch erhöht sich die Reichweite - bringt kein Geld, macht aber Spaß.
>> mehr lesen

Podcast - Fotoreise nach Porto Kundenstimmen (Fr, 25 Mai 2018)
In dieser Folge möchte ich Ihnen ein paar Kundenstimmen unserer letzten Fotoreise vorspielen. Anfang Mai führte uns eine Fotoreise nach Porto.  Die Reise war eine gelungene Mischung aus Kultur und ganz viel Fotografie.  Der Besuch im Leica Store Porto und in der Leica Galerie in Porto waren natürlich Pflichtprogramm.  Für uns Leica Fans war die Werkbesichtigung des Leica Werks Porto natürlich ein Höhepunkt - schon das Pförtnerhaus war ein Motiv wert :-) Natürlich gab es genügend gesellige Momente  Die Gespräche wurden teilweise in der Leica Galerie Porto und auf Ausflügen aufgezeichnet.  Die nächsten Fotoreisen mit dem Leica Store Nürnberg finden Sie auf der Homepage: www.leica-store-nuernberg.de/reisen Fotowettbewerb es gab jeden Tag eine fotografische Aufgabe zu lösen. Die Bilder werden veröffentlicht, sobald ein Sieger feststeht. Der Sieger bekommt eine Fototasche der Marke Oberwerth. Die Bilder werden in einem eigenen Blogbeitrag veröffentlicht werden.  Kundenstimmen Fotoreise Porto 2018: 25.5.2018 Episode herunterladen
Sie finden den WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast hier: iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/fotopodcast-we-love-leica-mit-michel-birnbacher/id1376064550? RSS-Feed: http://1db7r3p.podcaster.de/weloveleica.rss Wünschen Sie sich ein Thema für eine Podcast-Folge, ich werde versuchen alle Wünsche zu erfüllen... Schreiben Sie mir an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie einen Kommentar.  Bitte bewerten Sie meinen WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast auf iTUNES, durch gute Bewertungen steigt das Ranking und der Podcast wird leichter gefunden. Dadurch erhöht sich die Reichweite - bringt kein Geld, macht aber Spaß.
>> mehr lesen

Was nehme ich mit? Fotoreise nach Porto (Di, 08 Mai 2018)
Wie jedes Jahr unternimmt der Leica Store Nürnberg auch dieses Frühjahr eine Fotoreise - diesmal nach Porto. Details und weitere Angebote finden Sie auch unter http://www.leica-store-nuernberg.de/fotoschule Jan Dittmer und Sebastian Scholz haben sich viel Mühe gemacht und ein interessantes Programm ausgearbeitet: Speziell für uns Fotografen zusammengestellte Stadtführung durch Porto Food-Tour -  ausgewählte traditionelle Tavernen in Porto LEICA Tag: Besuch des Leica Store und der Leica Galerie in Porto, Leica Werk mit Spezial Werksführung Angeseilt unterhalb der Arrábida Bridge - mit Fotografiegenehmigung Kristallpalastgärten Portwein Tour / Kellerführung/Fotografiergenehmigung und Boots Tour Die Frage der Fragen - Was nehme ich mit? Im Prinzip stellt sich vor jeder Fotoreise die Frage: Was muss in die Fototasche?  Wenn ich in meinen Seminaren diese Frage stelle kommt als erstes immer die Antwort: "Natürlich ALLES" - und dann wird aufgezählt: Objektive (je mehr desto besser) Kameras (auch hier gilt: je mehr desto besser - es kann ja immer etwas ausfallen), Stative (ein großes und auch das kleine Reisestativ, das ich mir schon immer kaufen wollte) Akkus, Ladegerät, Speicherkarten Blitz, Ersatzakkus die Liste lässt sich beliebig fortsetzen Konzentration auf das Wesentliche In meiner fotografischen Vergangenheit habe ich auch sehr oft gefühlte Tonnen von Objektiven und Kameras mitgeschleppt. Mit zunehmendem Alter habe ich festgestellt, dass sich immer mehr eine Lieblingsbrennweite herauskristallisiert - bei mir ist es 35mm Festbrennweite. Immer häufiger stelle ich fest, dass ich andere Objektive mitnehme, aber nicht oder nur ganz selten verwende. Und nach einem Leitspruch meines Kamera-Herstellers reise ich gerne mit wenig Ausrüstung.  Oben sieht man die Gegenstände die mit auf die Reise kommen: Leica M10 Seidenriemen von Artisan&Artist Leica Summilux-M 1,4/35mm Asph. Leica Summilux-M 1,4/50mm Asph. Leica Filter ND 16x Zusatzakku Speicherkarten (SanDisk ExtremePRO, 280MB/s) Notizblock, Visitenkarten,... Die Brennweite 35mm ist vermutlich meine Lieblingsbrennweite, damit kann ich alles Fotografieren - mit Vorsicht klappen auch Porträt-Aufnahmen, Straßenszenen aber auch Landschaft sind möglich. Und mit Blende 1,4 und entsprechend geringen Abstand lässt sich auch sehr schön "freistellen" - also Unschärfe im Bild erzeugen. Das Summilux 1:1,4/50mm verwende ich in der Regel für Detailaufnahmen und klassische Portraits. Mit der Offenblende von 1,4 gibt es schon sehr schöne Freistellungen - ja, ich weiß sehr wohl, dass es auch ein Noctilux mit Offenblende von 0,95 gibt - aber eben nicht in meiner Fototasche... Der 16x ND Filter (Graufilter) bietet mir die Möglichkeit um 4 Blendenstufen länger zu belichten und damit auch bei Sonnenschein mit offener Blende fotografieren zu können (wenig Schärfentiefe) bzw. auch bei Sonnenschein einmal eine längere Belichtungszeit verwenden zu können (Wasserfall, fahrende Autos,...)  Meine Fototasche Ich bevorzuge die Umhängetaschen im Vergleich zum Rucksack. Der Fotorucksack hat den enormen Vorteil, dass auch schweres Gepäck über längere Strecken gut getragen werden kann, aber er hat den Nachteil, dass der Zugriff immer länger braucht, da der Rucksack erst abgenommen werden muss. Da ich nicht so viele Dinge habe bzw. diese nicht so schwer sind, reicht mir meine klassische Fototasche. Ich mag einfach meine Oberwerth Tasche - hier gibt es sicher ganz viele Alternativen - günstigere und auch teurere. Aber die Sache mit der Tasche ist so eine Hassliebe - und man(n) kann nie genug Fototasche haben. Ich mag meine - das Leder greift sich gut an und sie hat für mich genau die richtige Größe - kleiner Nachteil: durch das Leder bekommt die Tasche etwas mehr Eigengewicht. ABER: die Gebrauchsspuren - ich werde nie verstehen, wie man mit Hilfe unterschiedlicher Putzmittel das "harte" Leben einer Ledertasche verbergen möchte... WE.LOVE.LEICA - Podcast Wir haben uns vorgenommen im Rahmen der Reise auch ein paar Stimmungsbilder und Gespräche mit den Teilnehmern aufzuzeichnen. Zu hören in naher Zukunft in meinem WE.LOVE.LEICA-Podcast. Neben den oben beschriebenen Dingen müssen daher noch ein paar zusätzliche technische Hilfsmittel  mitgenommen werden. Dieses Bild zeigt nun den gesamten Inhalt meiner Fototasche: WE.LOVE.LEICA Podcast - www.birnbacher.com/podcast Zum Aufzeichnen verwende ich folgende Hilfsmittel: ZOOM H4n Pro - mobiles Aufzeichnungsgerät 2 Stück Rode SmartLav+ - Lavalier-Mikrofon(Ansteckmikrofon) 2 Stück Rode VXLR+ - Adapter um Gesprächspartner auf getrennten Tonspuren aufzuzeichnen Zusatzakkus für das Aufnahmegerät Ja, all das passt in meine kleine Oberwerth... Nun genug fürs erste. Heute Nachmittag geht es los und ich werde versuchen Bilder auch von unterwegs zu veröffentlichen.  Mehr gibt es dann hier im Blog und natürlich Bilder auf Instagram... Da war noch was... Stellt sich noch die Frage, nehme ich den MacBook mit um die Bilder gleich im Hotel betrachten zu können, sollte ich gleich unterwegs den WE.LOVE.LEICA-Podcast bearbeiten. Also MacBook, Ladekabel,  Fast vergessen: Ich nehme ja auch noch einen Aufsteckblitz mit Funk-Fernauslöser mit, wir wollen ja nicht nur Urlaub machen sonder auch ein wenig ausprobieren (Workshop)...   Jetzt liegt gerade alles im Wohnzimmer vor mit ausgebreitet ... passt das nun alles in den Koffer? Ladegerät für die vielen Akkus von Blitz und Funkauslöser, Ladegerät für die Akku der Kamera, Taschenlampe kann man immer brauchen, vielleicht doch auch noch einen zweiten Blitz zum Spielen, soll der Lichtformer auch noch mit? Wieviel Gewicht darf ich noch mal mitnehmen, wo ist denn überhaupt mein Ticket, ach ja, muss noch Geld abheben... Fortsetzung folgt - irgendwann, vermutlich...
>> mehr lesen

Podcast - Tipps zur "Blaue Nacht" in Nürnberg (So, 29 Apr 2018)
In den Fotogesprächen in der Leica Galerie Nürnberg hatte ich Fabian Ueberle als Gast. Eine Folge des WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast. Am kommenden Wochenende, Samstag 5. Mai 2018, findet in Nürnberg zum wiederholten Mal DIE BLAUE NACHT - Lange Nacht der Kunst und Kultur statt. Link zum Veranstalter: www.blauenacht.nuernberg.de Themen Über folgende Themen hat Fabian in der Podcast Folge u.a. gesprochen: Einsatz Stativ Langzeit-Belichtung Kamera-Einstellungen Falle: Bildstabilisator WB- Weißabgleich ISO-Einstellung Blenden-Einstellung Auszug aus dem Inhalt: Falle Bildstabilisator: Wenn die Kamera am Stativ montiert wurde und damit nicht "wackelt" muss der Bildstabilisator ausgeschalten werden. Dies ist eine der häufigsten Fehler beim Fotografieren mit dem Stativ. Der Bildstabilisator ist nur für das Fotografieren aus der Hand. ISO-Einstellung Höhere ISO-Zahlen bedeuten, dass auch mit kürzerer Verschlusszeit fotografiert werden kann. Bitte beachten Sie aber, dass höhere ISO-Werte auch zu einem höheren "Rauschen" führen, dadurch werden die Bilder etwas grobkörniger bzw bekommen bei "Farbrauschen" bunte Pixel in den dunklen, glatten Strukturen. Die noch möglichen Einstellungen im ISO-Bereich sind von Ihrem Kameramodell abhängig und sollten im Vorfeld einmal getestet werden. Fotografieren Sie am Abend ein Motiv mit unterschiedlichen ISO-Einstellungen und betrachten Sie das Ergebnis am Computer - NICHT am Bildschirm der Kamera, da der kleine Kamera-Bildschirm nicht die wahre Wirkung zeigt, meist sieht es in der Kamera noch besser aus. Fabian Ueberle Fabian Ueberle Fabian Ueberle, ist ein Fototrainer-Kollege, der vor allem "Portrait-Seminare" und "Blaue Stunde Seminare (inkl Lightpainting) anbietet. Er hat mit 16 Jahren in der Schule mit Schwarzweiß Fotografie, Filme entwickeln und Abzüge in der Dunkelkammer begonnen, dann Landschafts- und Reisefotografie, und ist nun seit einigen Jahren bei der Portraitfotografie geblieben. Seine Werke finden Sie hier: Facebook: https://www.facebook.com/FabianUeberlePhotography Model-Kartei.de: http://www.model-kartei.de/portfolios/photographer/11514/fabian-ueberle Fotogespräche in der Leica Galerie Nürnberg: "Blaue Nacht Nürnberg - Fotografieren in der Nacht" Gast: Fabian Ueberle, FacebookModel-Kartei 28.4.2018 Episode herunterladen
Sie finden den WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast hier: iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/fotopodcast-we-love-leica-mit-michel-birnbacher/id1376064550? RSS-Feed: http://1db7r3p.podcaster.de/weloveleica.rss Wünschen Sie sich ein Thema für eine Podcast-Folge, ich werde versuchen alle Wünsche zu erfüllen... Schreiben Sie mir an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie einen Kommentar.  Bitte bewerten Sie meinen WE.LOVE.LEICA Foto-Podcast auf iTUNES, durch gute Bewertungen steigt das Ranking und der Podcast wird leichter gefunden. Dadurch erhöht sich die Reichweite - bringt kein Geld, macht aber Spaß.
>> mehr lesen

Podcast Vernissage Norbert Rosing (Mo, 26 Mär 2018)
Leica Galerie Nürnberg Norbert Rosing: "Mein wildes Deutschland" - ganz in Schwarzweiß! Diese Folge wurde anlässlich der Eröffnung der Ausstellung Norbert Rosing: "Mein wildes Deutschland" aufgezeichnet.  Die Ausstellung läuft vom 23.3.2018 bis 23.6.2018 und kann von Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:30 Uhr kostenfrei besucht werden. Hinweis: Leider hat der Ton nicht die gewollte Qualität und während der Eröffnung machte sich leider ein Mobiltelefon in der Nähe der Redner bemerkbar - ich gelobe Besserung :-) ABER  umso besser sind die Bilder - kommen Sie in die Leica Galerie Nürnberg Leica Galerie Nürnberg  90403 Nürnberg, Obere Wörthstr. 8 Mo. - Sa. 10:00 - 18:30 zum Podcast Download der einzelnen Folge: http://birnbacher.podcaster.de/birnbacher/eroeffnungsansprache-norbert-rosing-mein-wildes-deutschland-ganz-in-schwarzweiss-fotografie-mit-michel-birnbacher/
>> mehr lesen

Leica M10 - ISO Rad (So, 18 Mär 2018)
In meinen Fotoseminaren für den Leica Store Nürnberg werde ich immer wieder auf das ISO Rad an der Leica M10 angesprochen. Ich versuche diese Fragen hier in meinem Blog-Eintrag zu beantworten. Eine der großen Änderungen an der Leica M10 war die Reduzierung der Tasten auf der Rückseite der Kamera. Es gibt nur noch drei Knöpfe auf der linken Seite: LV - Live View PLAY - Wiedergabe MENU - Menü   Die bisher vorhandene ISO-Taste wurde durch ein Einstellrad am Deckel des Kameragehäuses ersetzt. Sie können nun direkt auf die ISO Einstellungen zugreifen, ein weitere Tastendruck oder ein Drehen am Auswahlrad ist nicht mehr erforderlich.   Die ISO-Einstellung der Leica M10 umfasst insgesamt einen Bereich von ISO 100 – 50000, direkt einstellbar sind die Werte sind von ISO 100 bis ISO 6400 - in ganzen Werten.   Ebenfalls ist die Einstellung für die ISO Automatik direkt wählbar - angezeigt durch das Rote A-Symbol. Eine weitere Einstellung trägt die Aufschrift "M" - dazu etwas später mehr. Zum Verändern der Werte wird das Rad nach oben gezogen, ein roter Streifen wird sichtbar. Nun lässt sich das Eintellrad drehen. Das Rad kann während dem Fotografieren wahlweise oben - und damit änderbar bleiben - oder wieder nach unten gedrückt werden um eine versehentliche Änderung zu vermeiden. Durch dieses neue Konzept hat der Fotograf die Möglichkeit alle wichtigen Elemente der Belichtungssteuerung direkt - ohne weitere Einstellungen - zu erreichen: Blende - direkt am Objektiv Zeit - direkt am Zeitwahlrad ISO - direkt am ISO-Einstellrad Da Sie nur noch einen Hand für die Einstellungen benötigen sind Sie in den Einstellungen wesentlich schneller und können sich auf das Wesentliche Ihrer Arbeit konzentrieren - das Bild! Die Einstellungen lassen sich bereits vor dem Einschalten der Kamera vornehmen. Dieser Aspekt ist für mich persönlich allerdings nicht sehr wichtig. Leica M10 - ISO Rad Einstellung "A" Die Einstellung "A" steht für ISO-Automatik. Die Kamera wählt auf Grund der Belichtungsmessung und der eingestellten Parameter im Menü den passenden ISO-Wert aus. Sollten Sie den ISO-Automatik-Einstellung begrenzen wollen, so ist die der Unterpunkt "Maximale Auto ISO".   Damit können Sie bestimmen, wie hoch die Automatische ISO-Auswahl gehen soll. Sie haben hier die ISO-Werte bis 50.000 zur Verfügung.     Der dritte und letzte Untermenüpunkt lautet "Maximale Belichtungszeit“ - hier bestimmen Sie, welche längste Verschlusszeit verwendet werden soll, bevor der ISO-Wert angepasst wird. Neben den auswählbaren Verschlusszeiten von 1/2 Sekunde bis 1/500 Sekunde besteht ebenfalls die Möglichkeit die Brennweite einzubeziehenden: Die Leica M10 rechnet auf Grund der Brennweite Ihres codierten Objektivs aus, welche Verschlusszeit die längste sein soll. Es gibt hierfür 3 mögliche Einstellungen: 1/f - 1/Brennweite 1/(2f) - 1/ 2x Brennweite 1/(4f) - 1/4x Brennweite   Bei den Brennweiten-bezogenen Einstellungen schaltet die Kamera erst dann auf einen höheren ISO-Wert, wenn auf Grund der niedrigen Helligkeit die Verschlusszeit unter den eingestellten Wert fällt:  z. B. mit einem 50mm-Objektiv bei längeren Zeiten als  1⁄60s bei 1/f 1⁄125s bei 1/[2f] 1⁄250s bei 1/[4f].  Leica M10 - ISO Rad Einstellung "M" In der Einstellung "M" merkt sich Ihre Leica M10 den letzte im Menü - und nicht am ISO Rad eingestellten Wert. Sie haben die Möglichkeit einen der vorhandenen Werte von 100 bis 50.000 ISO einzustellen. Anders wie am Einstellrad haben Sie im Menü die Möglichkeit 1/3 Stufen wählen zu können.   Persönlich finde ich Werte unter 6.400 ISO nicht sinnvoll, da diese ja direkt über das Rad eingestellt werden können und daher nicht noch einen zusätzlichen "Speicherplatz" benötigen. Sie haben also die Möglichkeit zu den direkt einstellbaren Werten von 100 bis 6400 einen zusätzlichen höheren Wert zu speichern und diesen jederzeit über die Einstellung M abzurufen. Leica M10 - ISO Anzeige Der eingestellte Wert wird im Messsucher eingeblendet - anstatt Belichtungsinformation oder Belichtungszeit. Alternativ finden Sie die eingestellten ISO Werte am Display. Ich hoffe, der Artikel hat Ihnen gefallen und Ihre offenen Fragen zum Thema Leica ISO-Rad wurden beantwortet. Sollten Sie weitere Themen interessieren, so schreiben Sie mir bitte an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Artikel. PS: Die Aufnahmen wurden mit einem Apple iPhone erstellt.
>> mehr lesen

Monatsbild Dezember - Weihnachtsmarkt (Di, 12 Dez 2017)
Monatsbild Dezember, Die Wurst am Weihnachtsmarkt Monatsbild Dezember, Die Wurst am Weihnachtsmarkt Das Monatsbild Dezember wurde am Nürnberger Christkindlesmarkt aufgenommen. Schön lässt sich erkennen, dass sich in Nürnberg auch zur besinnlichen Weihnachtszeit alles um die Wurst dreht! Das Bild entstand im Rahmen der Masterclass mit Craig Semetko zum Thema Streetfotografie. Es begann zu schneien und die beiden Damen waren so sehr mit ihrer Wurst beschäftigt, dass sie mich nicht wahrgenommen haben. So ein Weihnachtsmarkt ist immer wieder für Schnappschüsse geeignet - also liebe Fotografenfreunde - raus aus der warmen Stube und auf in die Kälte, die Motive warten schon aus uns... Technik: Leica M10, Summilux 1.4/50mm
>> mehr lesen

Eröffnungsrede Craig Semetko (Sa, 02 Dez 2017)
"Fotografie bedeutet mir nichts, es ist das Leben, das mich interessiert" (Henri-Cartier-Bresson) Getreu diesem Motto seines Vorbilds reist Semetko um die ganze Welt. Im Fokus hierbei stehen Menschen, die in Alltagssituationen und oft lustig skurrilen Momenten von ihm abgelichtet werden. In seinen Bildbänden wie „Craig Semetko: Unposed“ oder „India unposed“, aber auch in den großen Galerien kann man seine Sicht auf das „Leben“ genießen – und bewundern. Craig Semetko macht aus der Art, wie er fotografiert, kein Geheimnis. In kurzweiligen, aber hochinteressanten und lehrreichen Workshops am Eröffnungswochenende seiner Nürnberger Ausstellung gibt er sein Wissen und seine Erfahrungen weiter – Wissen und Erfahrungen aus dem fotografischen Leben eines großen Talents. Derzeit findet bis zum 24.2.2018  in der Leica Galerie Nürnberg die Ausstellung "Funny Business" statt. In der aktuellen Folge meines Podcasts hören Sie die Eröffnungsrede von Craig Semetko anlässlich der Ausstellungseröffnung in der Leica Galerie Nürnberg. zum Podcast oder direkt hier auf der Homepage über SoundCloud.
>> mehr lesen

Monatsbild November - Landschaftsbild eines Streetfotografen (Fr, 10 Nov 2017)
Das Monatsbild November zeigt vermutlich das krasse Gegenteil des letzten Monats - Sie erinnern sich an das Bild mit den vielen Menschen auf dem Kreuzfahrtschiff?  Ich gebe zu, dass mich die Landschaftsfotografie nicht so sehr begeistert, das können andere Fotografen wesentlich besser. Im Urlaub geht es aber dann doch nicht immer ganz ohne Landschaft... Unser Urlaub führte uns diesen Sommer nach Gran Canaria wo wir ein paar Tage verbrachten. Wir haben familienintern einen fotofreundlichen Deal ausgehandelt. An 2 Tagen kann ich das Mietauto nutzen und alleine auf der Insel herumfahren - ohne Familie, die es bevorzugt hat am Pool zu "Chillen" oder im Meer baden zu gehen. Auf einem dieser Ausflüge entstand dieses Bild einer Straße durch das Landesinnere. Schön erkennbar ist die Dynamik, die durch die 21mm Brennweite und den etwas tieferen Standort entstanden ist. Technik: Leica M10, Voigtländer Ultron 21 F1.8 Asperical Irgendwo im Landesinneren auf Gran Canaria
>> mehr lesen