RSS

www.birnbacher.com Blog Feed

LEICA M10 vs LEICA M Monochrom (Typ246) (So, 02 Jul 2017)
Seit über einem Jahr fotografiere ich nun mit einer M Monochrom (Typ246) und bis auf ein paar Kleinigkeiten bin ich mit meiner Ausrüstung auch sehr zufrieden. Anstehende Kundenaufträge lassen nun die Überlegung nach einer Farbkamera aufkommen.   Leica brachte Anfang des Jahres ein neues Modell am Markt - die Leica M10. Sie ist etwas leichter, sie ist etwa dünner, sie hat weniger Knöpfe und greift sich einfach gut an.   Und ja, ich mag die Haptik dieser für andere Fotografen vielleicht alt aussehenden Kameragehäuse. Es bringt daher nichts, wenn man mir in den Kommentaren empfiehlt lieber das Neue Modell der Firma XY zu kaufen. Ich werde sicher bei meiner M bleiben, mit Unterbrechungen fotografiere ich mit dem Leica M System seit Mitte der 1990er. // Ein paar Gedanken vorab Über die Vor- und Nachteile sowie die technischen Eigenschaften wurde seit Markteinführung der Leica M10 schon zu genüge berichtet. Aber was interessiert mich das nun und warum dieser Blog-Eintrag, seit langen wieder einmal.  Generell fotografiere ich sehr gerne in Schwarz/Weiss. Mittlerweile habe ich auch keine weiteren Kameras mehr und Farbbilder können nur noch am Smartphone entstehen. Zugegeben, die Technologie der Kameras in den Telefonen wird auch immer besser, aber irgendwie kommt da dann doch kein richtiges Gefühl beim Fotografieren auf. Weiters stehen derzeit einige Kundenaufträge an, die ein reines Schwarz/Weiß nicht zulassen - und so bliebe noch die Alternative einer Leihkamera. So stellt sich nun die Frage, ob eventuell ein Wechsel auf die M10 eventuell die beiden Welten der SW- und Farbfotografie wieder vereint. Und so habe ich mir eine M10 ein paar Stunden ausgeliehen. Danke an den Leica Store Nürnberg www.leica-store-nuernberg.de.   Über die Bedienung möchte ich an dieser Stelle nicht viel sagen: Noch etwas übersichtlicher, ein sehr praktisches Favoriten-Menü und nur noch 3 Knöpfe auf der Rückseite - also alles da was notwendig ist und vor allem die ISO Einstellungen lassen sich jetzt direkt - ohne 2. Hand - Bedienen dank eines heuausziehbaren ISO-Rad auf der linken Seite. Die Leica M10 hat einen neuen - speziell für die M10 entwickelten Sensor bekommen. Eine der wesentlichen Verbesserungen zu M240. Die M10 hat nun wieder etwas stärker den 3D Effekt - ein Vergleichstest dazu ist sich leider nicht ausgegangen, da ich die Kamera nur am Abend benutzen konnte da ich während des Tages einen Workshop gehalten habe. Ein Test mit unterschiedlichen Modellen wird noch folgen. Rauschen... Ich wollte einfach nur ein paar Versuche mit der Filmempfindlichkeit machen. Ein Teil meiner Bilder mache ich bei kleinen Konzerten und Bars und habe mit der Monochrom in der Regel keine Probleme mit dem Licht gehabt. Ich habe nun versucht ein paar Vergleichsaufnahmen zum Thema hohe ISO Werte zu machen. Die nachfolgenden Bilder sollen das Ergebnis ein wenig darstellen. Sollten die Original DNG Dateien gewünscht sein, so schreiben Sie mir bitte kurz und ich lasse Sie Ihnen zukommen. Alle Bilder wurde mit dem Voigtländer Ultron 1:1.7/35mm aufgenommen. Leider hat das selber codierte Objektiv an der M10 in den EXIF Daten 50mm eingetragen. Die Bilder wurden ohne Stativ aufgenommen, die Kamera stand auf einem Tisch.  Die Blende wurde auf 1.7 gestellt und die Zeit auf Automatik (A) - da es mir nur um das Rauschverhalten ging. Die Bilder wurde in DNG (RAW-Format) aufgenommen. Als Entwickler wurde CaptureOne verwendet. Um aus dem Farbbild der M10 ein SW-Bild zu machen wurde lediglich der Parameter "Schwarz und Weiß aktivieren" verwendet. Es wurden keinerlei weiter Anpassungen vorgenommen um bessere Ergebnisse zu erzielen - was sicherlich möglich wäre. ISO 6400 Kleiner ISO-Werte habe ich nicht dargestellt, da der Unterschied hier entsprechend geringer ausfällt. // ISO 25000 // Und nun? Über das Rauschen können Sie sich selber ein Urteil bilden. Mit ein paar Einstellungen kann man das schon sehr reduzieren. Anderen Fotografen fotografieren auch in Farbe und konvertieren bei Bedarf.   Aber kann man die Bildwirkung wirklich an technischen Details aufhängen? Wann werden Bilder in 200% Darstellung betrachtet? Erkennt man den Unterschied auch, wenn das Bild 20x30cm an der Wand hängt? Und dann ist da auch noch die Seele der Kamera, die Gedankenwelt des Fotografen. Eine Monochrom hat schon was, das ist etwas besonderes. Man fotografiert anders, man sieht Dinge in einer anderen Art und Weise und das wirkt sich auch auf Motive aus. Farbbilder kann jeder :-) Daher auch die Frage, kann man diese Entscheidung überhaupt treffen? Ist es als Fotograf nicht auch notwendig die rationalen Gedanken auch einmal zur Seite zu schieben? Da war doch noch was, ach ja, der nächste Urlaub kommt bestimmt, Sonne, Strand, blauer Himmel, bunte Häuser... Frei nach Faust: Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor; PS: Gut dass derzeit keine M10 auf Lager lag :-) Wie seht ihr das? Stand jemand ebenfalls vor der Wahl oder habt ihr die Monochrom immer nur als 2. Kamera verwendet? //
>> mehr lesen

Masterclass Hermann Netz: Zen-Impressionen - "Der Weg zum meditativen Minimalismus" (So, 16 Apr 2017)
Termin: 6.-7. Mai 2017 Hermann NETZ hält eine Masterclass in der Fotoschule im Leica Store Nürnberg. Bei maximal 6 Teilnehmern haben Sie ausreichend Gelegenheit sich mit dem Fotografen auszutauschen und über seine Sicht auf die alltäglichen Dinge zu philosophieren. //   ZEN steht für Einfachheit, Stille und Meditation. Diese Gedankenwelt wurde auch in die Fotografie übertragen. Die Philosophie von Herrmann Netz ist es, die alltäglichen, banalen Dinge zu entdecken, sie aus ihrer Unscheinbarkeit herauszukristallisieren und sie aus einem ungewohnten Blick zu zeigen. Es entsteht so eine meditative, den spontanen Eingebungen folgende Fotografie der leisen, unauffälligen Motive unserer Welt. Folgen Sie seinem fotografischen Ansatz und besuchen Sie seine Ausstellung und seinen Masterclass-Workshops! Ausstellung in der Leica Galerie Nürnberg Hermann Netz: ZEN-Impressionen - Der Weg zum meditativen Minimalismus Vernissage: Freitag, 5. Mai 2017, ab 18.00 Uhr   Ausstellung: vom 6. Mai bis zum 1. Juli 2017 // Übersicht anzeigen
>> mehr lesen

Monatsbild Oktober - Regen am See (Mo, 19 Dez 2016)
Ossiacher See, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm Ossiacher See, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm // Dieses Foto entstand bereits im August 2016 in Kärnten/Österreich am Ossiacher See. Die Sonne verschwand hinter den Wolken und das Unwetter zog über den See. Als Bildentwickler kam CaptureOne Pro v10 zum Einsatz.   Sollte Ihnen der Beitrag gefallen, freue ich mich über eine Weiterempfehlung: Ich bin auf Ihre Meinung gespannt, vielleicht schreiben Sie mir ja auch einen kurzen Kommentar?
>> mehr lesen

Monatsbild September (So, 02 Okt 2016)
Forum Romanum, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm Forum Romanum, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm // Forum Romanum in der Morgensonne Dieses Foto entstand Anfang September 2016. Die Sonne geht hinter dem Tempel des Saturn auf und die ersten Sonnenstrahlen leuchten durch die Säuen. Aufgenommen wurde das Foto vom Kapitol.     Die Rom-Reise war unter anderen auch für die Vorbereitung der Fotoreise nach Rom im kommenden Jahr. Morgendliche Spaziergänge werden sicherlich zu unserem Programm gehören. Die Standardbilder mit tausenden Touristen wollen wir so weit wie möglich vermeiden.   Touristen an der Fontana di Trevi, Leica M Monochrom, 35mm Touristen an der Fontana di Trevi, Leica M Monochrom, 35mm // Neben den morgendlichen Bilder werden aber auch abendliche Motive am Programm stehen. Piazza Navona, Leica M Monochrom, 35mm Piazza Navona, Leica M Monochrom, 35mm // Auch auf dieser Reise nach Rom kam nur meine Leica Monochrom (Typ 246) mit dem Voigtländer 1,7/35mm zum Einsatz. Nur ein Objektiv schärft das Sehen und verhindert die Ablenkung bei der Auswahl der Objektive vor Ort...  Als Bildentwickler kam Adobe Photoshop Lightroom 6 zum Einsatz.   Sollte Ihnen der Beitrag gefallen, freue ich mich über eine Weiterempfehlung: Ich bin auf Ihre Meinung gespannt, vielleicht schreiben Sie mir ja auch einen kurzen Kommentar?
>> mehr lesen

Folge 02 - Methoden der Belichtungsmessung (So, 02 Okt 2016)
In dieser Folge meines Podcasts lernen Sie die drei wichtigsten Arten der Belichtungsmessung kennen: Spotmessung Mittenbetone/Integral-Messung Matrixmessung/Mehrfeldmessung In der letzten Folge (Folge01) ist es um das Belichtungsdreieck gegangen, also die Kombination von Blende – Zeit – ISO. Sie erinnern sich vermutlich.   Diesmal geht es darum, wie die Kamera das Licht messen kann um Ihnen einen Vorschlag für das Belichtungsdreieck liefern zu können. Die Zielgruppe des Podcast sind nicht "Profifotografen" oder "Technikfreaks" sondern Anfänger, die diese Begriffe einmal gehört haben sollten bzw eventuell in einem meiner Fotokurse gewesen sind und nun eine Wiederholung haben wollen. Hören Sie sich die Folge an und schreiben Sie mir bei Fragen an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Abonnieren  bei iTUNES [externer Link] oder via RSS-Feed: http://birnbacher.podcaster.de/birnbacher.rss    // Bei Soundcloud
>> mehr lesen

Monatsbild August (Mi, 31 Aug 2016)
Fischer am Meer, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm Fischer am Meer, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm // Das Meer bevor die Touristen kommen Dieses Bild entstand während unseres Sommerurlaubes an der oberen Adria.  Ich machte ein paar sehr frühe Strandspaziergänge um den sonst so überfüllten Strand in Italien auch einmal anders zu erleben. Die Familie war irgendwie nicht dazu zu bewegen bereits vor 6:00 Uhr Früh an den Strand zu gehen. Der aufsteigende Dunst aus dem Meer, der sich mit dem wolkenlosen Himmel vereint ergab eine ganz besondere Stimmung. Ich beobachtete die beiden Fischer eine Zeit lang und auch die schienen die Ruhe vor dem Menschenansturm genossen zu haben - Fische fingen Sie keine. Auch and den anderen Tagen waren die beiden an der selben Stelle und auch da wohl ohne Erfolg... Zum Einsatz kam die Leica Monochrom (Typ 246) mit dem Voigtländer 1,7/35mm.  Als Bildentwickler kam Adobe Photoshop Lightroom 6 zum Einsatz.   Sollte Ihnen das Bild gefallen, freue ich mich über eine Weiterempfehlung: Ich bin auf Ihre Meinung gespannt, vielleicht schreiben Sie mir einen kurzen Kommentar?
>> mehr lesen

Folge 01- Belichtung mit der Leica M (Mo, 29 Aug 2016)
Diese Folge behandelt das Thema Belichtung an Hand der Leica M (Messucherkamera). Folgende Definition wird uns in vielen weiteren Folgen begleiten: Das Bild entsteht durch Licht, welches durch das Objektiv auf den lichtempfindlichen Sensor fällt. Die Komponenten die die Belichtung steuern: BLENDE: Die Öffnung des Objektivs – wieviel Licht kann gleichzeitig durch das Objektiv hindurch ZEIT: Die Verschlusszeit - wie lange das Licht durch das Objektiv hindurch darf ISO: Die Sensorempfindlichkeit – wie empfindlich reagiert der Sensor auf den Lichteinfall    Die drei Komponenten Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert werden auch als das Belichtungsdreieck genannt.   Eine Folie aus dem Fotokurs zum Thema Leica M Link zum Angebot Lichtwaage im Sucher der LEICA M Lichtwaage im Sucher der LEICA M // Hören Sie die Folge an und schreiben Sie mir bei Fragen an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Wollen Sie regelmäßig informiert werden, so melden Sie sich bitte zu meinem Newsletter an: Anmeldung zum Newsletter   iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/michel-birnbacher-fotografie/id1140858178?l=en    RSS-Feed:   http://birnbacher.podcaster.de/birnbacher.rss   // Wünsche, Kommentare und sonstiges bitte via eMail an michel@birnbacher.com oder hier am unteren Ende im Kommentarbereich. Auch bei Soundcloud
>> mehr lesen

Folge 01 - Belichtung (Di, 16 Aug 2016)
In dieser Folge lernen Sie, wie die Sie die Kamera einstellen müssen, damit ein richtig belichtetes Bild entsteht. Unsere Themen sind unter anderen: Die Öffnung des Objektivs – wieviel Licht kann gleichzeitig durch das Objektiv hindurch Die Verschlusszeit - wie lange das Licht durch das Objektiv hindurch darf Die Sensorempfindlichkeit – wie empfindlich reagiert der Sensor auf den Lichteinfall  Organisatorisches In Zukunft wird es immer 2 Folgen geben: Eigentliche Folge: eine Wissensvermittlung - Hersteller unabhängig Zusatzfolge: Umsetzung des Themas mit LEICA M Da ich begeisterter Leica M Fotograf bin, möchte ich meine Leidenschaft und mein Wissen auch anderen Anwendern zugute kommen lassen. Fachlicher Inhalt Der Fotograf hat zwei wesentliche Aufgaben während seiner Tätigkeit. 1.     Er muss das Bild komponieren. 2.     Er muss sich um die richtige Belichtung kümmern. Folgende Definition wird uns immer wieder begebnen: Das Bild entsteht durch Licht, welches durch das Objektiv auf den lichtempfindlichen Sensor fällt. Die Komponenten die die Belichtung steuern: Die Öffnung des Objektivs – wieviel Licht kann gleichzeitig durch das Objektiv hindurch Die Verschlusszeit - wie lange das Licht durch das Objektiv hindurch darf Die Sensorempfindlichkeit – wie empfindlich reagiert der Sensor auf den Lichteinfall  Um mit den drei Parametern auch arbeiten zu können benötigen Sie noch drei bzw 4 Begriffe die Sie in der Fotografie jenseits des Knipsens immer wieder begleiten werden: Blende – Zeit – ISO Die drei Komponenten Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert werden auch als das Belichtungsdreieck genannt.   Hören Sie die Folge an und schreiben Sie mir bei Fragen an michel@birnbacher.com oder hinterlassen Sie hier einen Kommentar.   iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/michel-birnbacher-fotografie/id1140858178?l=en    RSS-Feed:   http://birnbacher.podcaster.de/birnbacher.rss   // Wünsche, Kommentare und sonstiges bitte via eMail an michel@birnbacher.com oder hier am unteren Ende im Kommentarbereich. Bei iTunes Hier der Link zu iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/folge-01-belichtung-michel/id1140858178?i=1000374195278&mt=2  Auch bei Soundcloud
>> mehr lesen

Folge 00 - Mein Podcast und ich (Do, 04 Aug 2016)
Es ist nun vollbracht, Sonntag Nacht wurde meine erste Sendung fertiggestellt und im Netz angemeldet. iTunes hat nun noch ein wenig Zeit benötigt um meinen Inhalt zu 'prüfen' - was auch immer da kontrolliert wird - aber es hat halt gedauert.  Das Mail von Apple   Dear podcast owner, Your podcast, located at http://birnbacher.podcaster.de/birnbacher.rss, has been approved. You should expect to see it on the iTunes Store within the next few hours. When it's available, you will be able to access it with the URL below.    https://itunes.apple.com/de/podcast/michel-birnbacher-fotografie/id1140858178?l=en    You can find your podcast using iTunes Store search in the next two days. Seit heute Nachmittag kann ich nun abonnieret werden.   iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/michel-birnbacher-fotografie/id1140858178?l=en    RSS-Feed:   http://birnbacher.podcaster.de/birnbacher.rss   // Die erste Sendung - Folge 0 - beinhaltet folgende Themen-Blöcke: Wer ich bin Welche Inhalte meine Sendungen haben werden Geplant sind eine Folge alle 14 Tage, veröffentlicht in der Nacht von Sonntag auf Montag. Es wird drei Themenbereiche in der Sendung geben: Wissensvermittlung - ein Thema wird aufgegriffen und erklärt Für Sie gefunden - zusammengetragene Infos aus den unterschiedlichsten Medien Beantwortung von Hörerfragen eventuell noch weitere Inhalte Normalerweise werde ich die Sendung alleine moderieren, ich habe aber schon Ideen für Co-Moderatoren und Interview-Partner, die sicher auch spannende Dinge zu berichten wissen. Wünsche, Kommentare und sonstiges bitte via eMail an michel@birnbacher.com oder hier am unteren Ende im Kommentarbereich. Bitte abonnieren Sie meinen Podcast bei iTunes und vor allem vergeben Sie bitte Sterne oder vielleicht sogar eine kleine Rezession - dadurch wird mein Podcast auch in der Suche gefunden - soweit der Werbeblock...  PS: dafür, dass dies die erste Sendung ist bin ich doch recht zufrieden. Natürlich finde ich bei jedem Mal anhören wieder etwas was mi nicht gefällt, aber es wird ja noch weitere Folgen geben, und die werden dann eben besser! Update Versuch die Sendung auch bei Soundcloud zu hosten...
>> mehr lesen

Monatsbild Juli (So, 31 Jul 2016)
Die Spiegelung, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm Die Spiegelung, Leica M Monochrom (Typ 246), 35mm // Die Spiegelung Dieses Bild entstand in Wien im Sommer diesen Jahres in einem Schaufenster neben dem Stephansdom. Ich denke, das Bild spricht für sich. Besonders gefallen hat mir - wie im Titel ersichtlich - die Spiegelung der Puppe an der Innenseite des Schaufensters. Zum Einsatz kam die Leica Monochrom (Typ 246) mit dem Voigtländer 1,7/35mm.  Als Bildentwickler kam Adobe Photoshop Lightroom 6 zum Einsatz.   Sollte Ihnen das Bild gefallen, freue ich mich über eine Weiterempfehlung: Ich bin auf Ihre Meinung gespannt, vielleicht schreiben Sie mir einen kurzen Kommentar?
>> mehr lesen